Niedersachen klar Logo

Behörden- und Geschäftsleitung


Aufbau und Organisation

Dem Amtsgericht Aurich steht seit dem 01.09.2016 die Direktorin Maren Hohensee vor. Sie ist als Behördenleiterin für die Verwaltung zuständig und gehört als Richterin dem höheren Dienst an.
Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit obliegt dem Richter am Amtsgericht Dr. Markus Gralla.
Die geschäftsführenden Aufgaben der Verwaltung nimmt der Geschäftsleiter Manfred Hicken wahr, der als Rechtspfleger Beamter des gehobenen Dienstes ist.

Neben dem Verwaltungsdezernat besteht das Gericht aus einer Vielzahl von Fachdezernaten, in denen die Sachbearbeitung überwiegend von Richtern und Rechtspflegern übernommen wird. Die Richter entscheiden dabei im Wesentlichen als neutrale und unabhängige Staatsorgane in einem gesetzlich geregelten Verfahren einen Rechtsstreit oder eine Strafsache. Die Tätigkeit der Rechtspfleger erstreckt sich auf zahlreiche Bereiche der streitigen und insbesondere der freiwilligen Gerichtsbarkeit. Sie entscheiden sachlich unabhängig, ohne an Weisungen gebunden zu sein.

Die Justizfachwirte (Beamte im mittleren Justizdienst) und die Justizfachangestellten übernehmen in den sogenannten Serviceeinheiten weitgehend administrative Aufgaben, wie die Verwaltung der Akten und Zahlstelle, die Aufnahme von Anträgen und Erklärungen sowie die Protokollführung.
Des weiteren beschäftigt das Amtsgericht Beamte des einfachen Justizdienstes (Justizwachtmeister), in deren Zuständigkeit unter anderem der Boten-, Sitzungs-, Vorführ-, Sicherheits- und Ordnungsdienst fällt.

Neben den Mitarbeitern die üblicherweise ihren permanenten Arbeitsplatz im Gericht haben, sind den Amtsgerichten Gerichtsvollzieher zugeordnet, die ebenfalls Beamte des mittleren Justizdienstes sind. Ihre Diensträume befinden sich zumeist außerhalb des Gerichtsgebäudes.

Die jeweiligen Aufgaben (Zuständigkeiten) der Mitarbeiter im Amtsgericht werden durch hausinterne Geschäftsverteilungspläne geregelt. Nähere Auskünfte dazu erhalten Sie über die Verwaltung des Amtsgerichts Aurich (0 49 41/13-14 05, 13-15 59).

Alle Bedienstete mit Ausnahme der Richter werden durch den örtlichen Personalrat (0 49 41/13-1515 oder 13-1526) vertreten, der sich aus den gewählten Vertretern der Angestellten und Beamten des gehobenen, mittleren und einfachen Dienstes zusammensetzt.

Personalstruktur

Der Personalstruktur des Amtsgerichts Aurich stellt sich wie folgt dar: ca. 65% des Personals setzt sich aus Angestellten (16%) und Beamten des mittleren (42%) sowie einfachen (6%) Justizdienstes zusammen; die Rechtspfleger sind mit ca. 21% vertreten und die Richter mit ca. 12% (Stand: Okt. 2012).
Die Zahl der temporär Beschäftigten (Praktikanten, Anwärter und Referendare) ist schwankend und abhängig von Ausbildungs-, Studiums- und Schulzeiten.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln